Ein Lied vom klugen König Salomo,
von der Königin von Saba
und von der kleinen Biene.

Der folgende Text bietet mehrere Möglichkeiten
bei der Interpretation. Sie können ihn sprechen
wie eine Ballade - oder wie ein Bänkellied.
Freuen würde ich mich, wenn Sie eine passende
Melodie finden, so etwas wie einen 'Ohrwurm'.

 

Die Nase König Salomos
war eines Tages gurkengroß.
Ein Bienlein hat gestochen,
hat diese Tat verbrochen.
Ein Irrtum war es bloß.
Ein ...

Der König schimpfte ärgerlich:
Du kleines Biest, ich räche mich!
Er tobte wie ein Wilder.
Dann aber sprach er milder:
Flieg heim und bess're dich.
Flieg ...

Von Saba kam die Königin
zu Salomos Palaste hin.
Sie sprach: Ich will hier wohnen
und Salomo belohnen,
wenn ich zufrieden bin.
Wenn ...

Sie hatte einen Blumenstrauß
und sagte: Such die Echte aus.
Du wirst es nicht bereuen;
ich werde dich erfreuen
mit manchem Sinnenschmaus.
Mit ...

Herr (King?) Salomo, der fragte sich:
Wer löst dies Rätsel jetzt für mich?
Das Bienlein kam geflogen,
hat keineswegs gelogen.
Es rief: Ich tuís für dich.
Es ...

Der König hat als kluger Held
der Königin sich vorgestellt.
Das Bienlein fand die Blume
für Salomo zum Ruhme
und größtem Glück der Welt.
Und ...

Und die Moral von der Geschicht:
Erschlagt die kleinen Bienen nicht.
Ihr sollt die Tierlein schonen.
Sie werdenís reich belohnen,
auch wenn mal eines sticht.
Auch ...



Schutzsiegel Copyright Ideenschutz
Hochgeladen auf priormart.com

Alle Rechte nun bei der Erbengemeinschaft
von Ewald Fleer, 32130 Enger


  • Überblicksseite: Von Ewald Fleer noch selber auf seiner Homepage veröffentlicht
  • Überblicksseite: Aus dem Nachlass von Ewald Fleer
  • Eingangsseite Homepage Ewald Fleer
  • Eingangsseite Homepage Eike Fleer
  • Impressum